Aktuelles

Neuigkeiten über die Deutsche Gesellschaft.

Hörscreening mit 50+

Die DG hat gemeinsam mit dem Deutschen Schwerhörigenbund, dem Bundesverband der Hörsysteme-Industrie und dem Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V. ein Schreiben an die Bundesministerien für Gesundheit (BMG) und für Arbeit und Soziales (BMAS) verfasst. Sie sprechen sich für eine Einführung eines Präventionsprogramms zum Hörscreening ab 50 Jahren aus, um möglichen Folgeerkrankungen vorzubeugen.

Das dazugehörige Informationspapier:

Ulrich "Uli" Hase - Ein Unikat geht in Rente

Portrait über Uli Hase in "Sehen statt Hören"

nach 26 Jahren als Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Schleswig-Holstein geht Uli Hase in Rente. In einem halbstündigen Beitrag von "Sehen statt Hören" werden die bisherigen 46 Jahre seines politischen Engagements beleuchtet. Den Beitrag können Sie sich bis zum 20.05.2026 über diesen Link ansehen.

DG-Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft am 13. und 14. November 2020

Die diesjährige Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft fand vom 13. Bis 14. November als Online-Veranstaltung mit bis zu 34 Teilnehmer*innen statt. Die vier sehr interessanten Vorträge zu verschiedenen Themenbereichen von Kindern- und Jugendlichen mit Hörbehinderungen stießen auf reges Interesse und führten zu sehr angeregten und positiven Diskussionsrunden im Anschluss.

Zum Newsletter anmelden email