Archiv März 2011

Der Fokus nach Monaten gegliedert

BITV 2

Derzeit wird die BITV 2 (barrierefreie Informationstechnikverordnung) erarbeitet.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Gehörlosen-Bund, dem Deutschen Schwerhörigenbund und der Firma Gebärdenwerk wurde unter Federführung von Herrn Martin Stehle im Januar dieses Jahres der vorgelegte Entwurf überprüft und eine Stellungnahme erarbeitet, die dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales vorgelegt wurde.

Diese Stellungnahme finden Sie hier.

Barrierefreiheit für Veranstaltungen des Allgemeinen Vorlesungswesens

Aufruf: “Barrierefreiheit für die Veranstaltungen des Allgemeinen Vorlesungswesens gewährleisten”

Sehr geehrte Damen und Herren,
viele schwerhörige, gehörlose und ertaubte Menschen sind von vielen öffentlichen Veranstaltungen ausgeschlossen, weil sie nicht oder nur schlecht verstehen können. Bereits ein Drittel der älteren Menschen ist aufgrund einer Altersschwerhörigkeit ebenfalls betroffen.

Informationen zur UT beim WDR jetzt auch bei Facebook und Twitter

Der Westdeutsche Rundfunk hat in den vergangenen Jahren die Anzahl der untertitelten Sendeminuten stark ausgeweitet. Aktuell werden etwa 60 Prozent des WDR Fernsehprogramms untertitelt. Die WDR-Zulieferungen für die ARD untertitelt der WDR mit 90 Prozent fast komplett.

Darüber hinaus bietet der WDR speziell aufbereitete WebTV-Sendungen mit UT im Netz an. Aber auch ausgewählte on-Demand-Videos, die nicht in dem aufwändigen WebTV-Format vorliegen, sollen künftig mehr oder weniger standardmäßig angeboten werden. Daran arbeiten wir im Augenblick intensiv.